fbpx

Warum dein Podcast eine Landingpage haben sollte

0 Kommentare

Du hast einen Podcast? 🤩

Super!

Wo kann ich mal reinhören?

„Äh… Ja… Geh doch einfach in deine Podcast-App und suche nach Podcast XYZ. Dann findest du ihn schon.“

Autsch! 🤦‍♂️

Im Zweifel hat dich genau diese Aussage schon einen potenziellen Hörer oder Hörerin gekostet.

Dass dir genau das nicht passiert und du deinen Podcast jederzeit einfach teilen kannst, empfehle ich dir eine Podcast-Landingpage zu haben.

Was dir eine Podcast-Landingpage bringt und worauf du dabei achten solltest, erfährst du in dieser Folge von Einfach Podcasten.

Shownotes zur Podcast-Folge

Webseite Einfach Podcasten

Podcast Stories Community

Podcast Stories Strategiegespräch

Du möchtest noch mehr aus deinem Podcast rausholen? Mehr Hörer – Mehr Sichtbarkeit – Mehr Kunden? Dann ist die Podcast Stories Academy genau das Richtige für dich: zur Podcast Stories Academy

Inhalt der Podcast-Folge

Stell dir vor, du bist als Podcaster auf einem Event unterwegs und kommst mit jemandem ins Gespräch. Der Einfachheit halber nennen wir ihn Franz. Ihr findet heraus, dass ihr euch beide brennend für ein gemeinsames Thema interessiert. Ganz nebenbei erwähnst du, dass du genau zu diesem Thema einen Podcast hast. Wie es der Zufall natürlich will, ist Franz ein riesengroßer Podcast-Fan (es wäre ja auch schlimm, wenn es nicht so wäre).

Franz fragt dich, wo er in deinen Podcast einmal reinhören kann. In dieser Situation hast du zwei Möglichkeiten, wie du Franz antworten kannst:

1. Möglichkeit:

“In meinen Podcast reinhören? Naja, du hast doch sicher eine Podcast-App auf deinem Handy? Suche dort nach Podcast XYZ, da wirst du bestimmt fündig. Mein Cover sieht so und so aus”.

Diese Möglichkeit klingt nicht gerade toll, oder?

2. Möglichkeit:

“Du magst gern in meinen Podcast reinhören? Gar kein Problem, gehe einfach auf www.podcast-stories.de/podcast. Dort kannst du direkt die aktuelle Folge anhören und, wenn du magst, den Podcast auf einer deiner Lieblingsplattformen abonnieren”.

Welche der beiden Antwortmöglichkeiten lädt dich persönlich eher dazu ein, in den Podcast reinzuhören? Ich würde schwer vermuten, dass die zweite Antwort mit der Podcast-Landingpage einladender auf dich wirkt.

Wir Menschen wollen einfach konkrete Ansagen haben. So sind wir gestrickt. Mit einer Podcast-Landingpage machst du es nicht nur dir selbst einfacher, sondern auch anderen Menschen, die in deinen Podcast reinhören und weitere Informationen darüber einholen möchten.

Landingpage – was ist damit genau gemeint?

Es erreicht mich immer wieder die Frage, was genau mit einer Landingpage gemeint ist: eine Website? Eine Unterseite?

Übersetzt ist es eine Website zum Podcast. Aber auch hier gibt es wieder zwei Unterscheidungen.

1. Du hast bereits eine Website zu deinem Thema

Wenn du als Coach, Berater und Dienstleister bereits eine existierende Website hast, aber noch keine eigene Unterseite für den Podcast, dann solltest du diese erstellen. Platziere den Podcast nicht auf der “Über mich” oder “Kontakt”-Unterseite, sondern integriere ihn separat auf deiner Website in Form einer eigenen Unterseite.

2. Du hast noch keine Website zu deinem Thema

Falls du noch keine Website zu deinem Thema hast, könntest du dir überlegen, rund um deinen Podcast einen gesamten Webauftritt zu erstellen. Das muss auch nicht viel sein. Beispielsweise könnte es eine Startseite sein, auf der dein Cover zu sehen ist mit einem integrierten Podcast-Player, sodass man den Podcast direkt anhören kann mit einigen, weiterführenden Links und relevanten Unterseiten. Das genügt in der Regel, um die Möglichkeiten einer Landingpage zu nutzen und den Podcast so einfach teilbar zu machen.

Welchen Nutzen bringt dir eine Podcast-Landingpage?

Es gibt immer wieder verschiedenste Situationen, in denen du anderen Personen deinen Podcast zur Verfügung stellen möchtest – wie zum Beispiel eingangs erwähnt Franz auf dem Event. Auf diese Weise kannst du die URL deiner Website ganz einfach kommunizieren, die man sich im Zweifel ganz einfach merken kann. Oder du kannst den Link per E-Mail versenden und in deine E-Mail-Signatur, Social Media Profile usw. einfügen.

Der Vorteil der Landingpage ist, dass du nur einen Link teilst, aber im Hintergrund viele verschiedene – nämlich Links zu diversen Podcast-Verzeichnissen wie iTunes, Spotify usw. Somit kann sich der Besucher deiner Landingpage je nach Vorliebe frei entscheiden, in welchem Podcast-Verzeichnis er deinen Podcast anhören möchte.

Das Gleiche gilt für Social Media. Wenn du einen Beitrag veröffentlichst und deinen Podcast darin erwähnst, kannst du auf dessen Landingpage verweisen. So bringst du auf weiteren Kanälen deinen Podcast ins Spiel und kannst ihn ganz einfach über einen Link – deine Landingpage – teilen. Letztlich machst du es anderen dadurch einfacher, deinen Podcast zu finden und weiterzuempfehlen. Mein klarer Tipp lautet daher also, eine Podcast-Landingpage zu erstellen.

Was sollte auf einer Podcast-Landingpage sein?

Podcast-Cover

Zuallererst sollte hinsichtlich des Wiedererkennungswerts das Podcast-Cover auf deiner Landingpage präsent ersichtlich sein. Das Cover ist deine visuelle Visitenkarte, mit der man dich und deinen Podcast identifiziert und mit der du dich abhebst.

Podcast-Titel

Idealerweise natürlich den Titel deines Podcasts – und nicht den eines anderen. 😉

Podcast-Beschreibung

Hier kannst du beschreiben, an wen sich der Podcast richtet und an wen nicht, um was es geht usw.

Podcast-Player

Wie bereits erwähnt haben wir Menschen es gern einfach. Daher zählt für mich die Integration eines Podcast-Players zum Pflichtprogramm auf einer Podcast-Landingpage. Je nachdem, wo du deinen Podcast hostest, gibt es hier verschiedene Möglichkeiten. In der Regel bieten große Podcast-Hoster an, einen Player auf deiner Website einzubinden. Sollte das bei dir nicht der Fall sein oder solltest du deinen Podcast selbst hosten, dann gibt es für WordPress entsprechende Plug-ins. Wenn du danach googelst, wirst du schnell fündig werden.

Buttons und Links zu namhaften Podcast-Verzeichnissen

Deine Website sollte auf jeden Fall zu den größten Podcast-Verzeichnissen verlinken. Ich empfehle dir Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts und Amazon Music. Alle anderen sind eher nice to have, aber die vier erwähnten sollten über einen Link oder Button erreichbar sein.

Beispiel für eine Podcast-Landingpage

Ein Beispiel für eine Podcast-Landingpage gefällig? Hier geht es zur Podcast-Landingpage von Einfach Podcasten: zur Landingpage

Für einen guten Podcast gehört eine Landingpage für mich zum guten Ton. Von meiner Seite ist sie daher eine ganz klare Empfehlung.

Solltest du noch keine Podcast-Landingpage haben, so rate ich dir, zeitnah zu überlegen, eine zu erstellen. Dadurch baust du einen Webauftritt rund um den Podcast auf, wirst besser darüber gefunden und du nutzt die Möglichkeiten, die eine Podcast-Landingpage bietet.

Natürlich ist eine Landingpage nur ein Baustein von vielen. Um deinen Podcast langfristig nach vorne zu bringen, solltest du selbstverständlich nicht nur an der Landingpage arbeiten, sondern regelmäßig an den verschiedensten Stellschrauben drehen, damit deine Angebote, Produkte und dein Podcast immer wieder ins Spiel gebracht werden.

Für mich soll ein Podcast nicht noch ein weiterer Kanal sein, der bespielt werden muss und nichts als Arbeit bringt. Denn ein Podcast ist nur sinnvoll, wenn er dich dabei unterstützt, deine Ziele zu erreichen.

Hast du einen Podcast und kommst nicht so voran, wie du es dir wünschst? Dann lass uns einfach einmal unterhalten. Genau dafür biete ich ein ganz unverbindliches und kostenfreies Strategiegespräch an, in dem wir besprechen, wo du stehst, wo du hin möchtest und wie ich dich auf deiner Reise unterstützen kann. Jetzt Termin vereinbaren




Kennst du schon die Podcast Stories Community?

Die Facebook-Community rund um die Themen „Podcasting“ und „Podcast als Business-Modell“.
Hier kannst du dich als Podcaster mit Gleichgesinnten vernetzen und austauschen. Auch Einsteigern wird von erfahrenen Podcastern unter die Arme gegriffen.

Zur Podcast Stories Community


Lass uns vernetzen: Podcast Stories@Social Media

Du findest mich mit Podcast Stories auch auf weiteren Social Media Kanälen. Lass uns doch auch dort in Verbindung bleiben:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.