Podcast Trailer – Nice to have oder Pflichtprogramm?

Ein Podcast Trailer?

Brauche ich das wirklich oder ist es das nicht doch eher nice to have? 🤷‍♂️

Wer keinen hat vergibt eine große Chance.

Warum? Ganz einfach: Mit einem Podcast Trailer kannst du potenziellen Hörerinnen und Hörern einen tollen ersten Eindruck von dir und deinem Podcast vermitteln.

Was ein Podcast Trailer enthalten sollte und was dabei zu beachten ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Shownotes zur Podcast-Folge

🎧 Webseite Einfach Podcasten

📣 Podcast Stories Community

🎯 Podcast Stories Kennenlerngespräch

🚀 für Podcast-Starterinnen und -starter: Die Podcast Kickstarter Community

🚀 für Podcasterinnen und Podcaster: Die Podcast Stories Academy

Podcast Trailer – Nice to have oder Pflichtprogramm?

Was ist das: Alle Podcasts können es haben, aber nicht alle haben es? Richtig: einen Podcast Trailer!

Bei Coachings, in denen es darum geht, einen eigenen Podcast zu starten, gebe ich immer die klare Empfehlung, einen eigenen Podcast Trailer zu erstellen. In diesem Beitrag möchte ich der Aussage auf den Grund gehen, weshalb das so sinnvoll ist.

Was genau ist ein Podcast Trailer?

Ein Podcast Trailer ist nichts anderes als eine eigene, kurze Podcast-Folge. Diese wird beim Podcast-Hoster entsprechend markiert und vermittelt Hörern und Hörerinnen einen guten ersten Eindruck von dir und deinem Podcast.

Wenn du einen neuen Menschen kennenlernst, zählt der erste Eindruck. Nutzt du diese Chance nicht, ist sie schnell vertan. Daher bietet sich ein Podcast Trailer dafür an, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen und Lust auf mehr zu machen.

Hollywood Filme machen es genauso: Sie machen in Form eines kurzen Trailers auf den Film neugierig und möchten die Menschen dazu bewegen, den Film anzusehen. Was Hollywood kann, kannst und solltest auch du dir zunutze machen.

Ist eine Folge Null ein Podcast Trailer?

Diese Frage wird mir häufig gestellt. Daher möchte ich auf die Unterschiede eingehen. Ein Podcast Trailer ist nicht gleichzeitig eine Folge Null. Es sind verschiedene Dinge und beide haben unterschiedliche Ziele.

Ein Trailer ist eine eigene Podcast-Folge, die sehr kurz ist und einen ersten Eindruck vermittelt.

Eine Folge Null ist ebenfalls eine eigene Podcast-Folge, bei der du aber detaillierter erklärst, worum es in deinem Podcast geht. Du kannst dich als Persönlichkeit vorstellen und auf deine Produkte und Dienstleistungen näher eingehen. Du kannst erzählen, weshalb du der/die richtige Ansprechpartner/in zu deinem Thema bist. In der Folge Null darfst du gern etwas ausschweifend sein. Sie dient nicht zum Anfüttern, sondern sie ist die erste richtige Möglichkeit, eine Beziehung zu deinen Hörern und Hörerinnen aufzubauen.

Ist es sinnvoll, eine Folge Null und einen Trailer zu haben?

In meinen Augen ist beides sinnvoll, weil beides komplett unterschiedliche Ziele verfolgt. Der Trailer soll neugierig machen und potenzielle Interessenten in Hörer und Abonnenten umwandeln. Bei einer Folge Null hast du die Hörer bereits für dich gewonnen und sie wollen mehr über dich und den Podcast erfahren.

Welche Ziele verfolgt ein Podcast Trailer?

Dazu solltest du zuerst unterscheiden, um welche Art von Podcast Trailer es sich handelt. Je nach Art gibt es unterschiedliche Ziele.

Wenn dein Podcast noch nicht existiert, könntest du einen Trailer für den Podcast-Launch produzieren, der anteasert, was die potenziellen Hörer erwarten wird. Eine Art “Coming Soon”-Teaser, der ganz klar erklärt, um was es in deinem Podcast geht. In der Regel erwähnst du darin das Erscheinungsdatum deines Podcasts.

Eine andere Art kann sein, dass du in Staffeln produzierst. Dann könnte damit jeweils die nächste Staffel ankündigen.

Die dritte Art ist das klassische Anfüttern, wenn der Podcast bereits besteht. Die Menschen hören sich den Trailer an und werden, wenn sie überzeugt wurden, darüber in deinen Podcast geholt. Du darfst also durchaus einmal deine kreative und witzige Ader zeigen. Warum? Ganz einfach: Was andere zum Lachen bringt oder anders ist, wird auf Social Media usw. gern geteilt. Das bringt dir und deinem Podcast ein gutes Stück mehr Sichtbarkeit. Zusatz-Tipp: Erstelle ein passendes Audiogramm daraus und teile es in Social Media.

Ein Podcast Trailer ist außerdem eine Möglichkeit, deinen Hörern ein schnelles Bild über deine Stimme, die Stimmung im Podcast und die Inhalte zu vermitteln. Wenn der Inhalt des Trailers überzeugt, kannst du damit einen potenziellen Hörer einfacher zu einem Abonnenten machen.

Zusätzlich kannst du einen Trailer sehr elegant als erste Folge vor dem eigentlichen Launch deines Podcasts nutzen, indem du ihn veröffentlichst, bevor die erste Folge erscheint, um bereits bei allen Podcast-Verzeichnissen gelistet zu sein, sobald du launchst.

Warum ist das wichtig?

Wenn du deinen Podcast launchst und die Anbindung an die Podcast-Verzeichnisse (Spotify, Apple Podcasts etc.) schon eingerichtet ist, bedeutet das nicht automatisch, dass du sofort gelistet bist. Das dauert je nach Verzeichnis durchaus ein paar Tage. Dieses Problem kannst du damit gekonnt umgehen.

Was sollte ein Podcast Trailer enthalten?

Es gibt an dieser Stelle kein richtig oder falsch und es ist quasi alles erlaubt. Ich möchte dir ein paar Beispiele nennen, die dich inspirieren dürfen, aber nicht verpflichtend sind:

  • Podcast-Titel
  • Podcast-Host
  • Podcast-Beschreibung
  • Überblick, was die Hörerinnen und Hörer erwartet
  • Datum, wann der Podcast/deine neue Staffel gelauncht wird
  • Soundeffekte, Musikeffekte.

Hebe dich von der Masse ab und mache es anders als alle anderen.

Ein absolutes No-Go für den Trailer ist Werbung. Damit ist Werbung für Produkte oder Dienstleistungen gemeint. Tust du das, wäre das ein klassisches: “Setzen! 6!”.

Selbst einsprechen oder einsprechen lassen?

Du kannst den Trailer sowohl selbst einsprechen als ihn von einem Sprecher einsprechen lassen. Alternativ können es auch nur coole Effekte und ein paar nette, kurze Sequenzen aus vorhandenen Podcast-Folgen wie Aussagen, Zitate, Sprüche usw. sein, die die Stimmung und den Inhalt des Podcasts widerspiegeln.

Füge zum Schluss idealerweise einen Call-to-Action ein, um deine potenziellen Hörer/innen zu Abonnenten und Abonnentinnen zu machen.

Wie lang sollte ein Podcast Trailer sein?

Auch hier gibt es kein richtig oder falsch. Ich rate meinen Kunden zu mindestens 30 Sekunden. Gleichzeitig sollte der Podcast Trailer auch keine 20-minütige Podcast-Folge sein. In der Kürze liegt die Würze und ich empfehle, drei Minuten nicht zu überschreiten.

Wo wird der Trailer in den Podcast-Verzeichnissen sichtbar?

Abhängig von dem Verzeichnis deiner Wahl wird der Podcast Trailer teilweise sehr prominent platziert (z. B. bei Spotify) und er erscheint direkt unter der Podcast-Beschreibung. D. h. er ist für potenzielle Hörer direkt ersichtlich. Dadurch, dass diese Folge beim Podcast-Hoster entsprechend markiert wird, wissen die Podcast-Verzeichnisse, dass es sich um einen Trailer handelt.

Fazit

Ist ein Podcast Trailer also sinnvoll? Ja, definitiv! Er hat das Ziel, einen guten ersten Eindruck zu erwecken und neugierig auf mehr zu machen. Denn damit kannst du eine/n potenzielle/n Hörer/in sofort in eine/n Abonnenten/-in umwandeln. Hast du keinen, verschenkst du genau diese Chance.

Von meiner Seite empfehle ich also klar, einen Podcast Trailer zu machen. Selbst, wenn du bereits einen Podcast hast, kannst du ihn nachträglich erstellen und bei deinem Hoster entsprechend markieren. Übrigens: Du musst dabei keine bestimmte Folgen-Reihenfolge beachten.

Wenn du vielleicht noch am Anfang stehst, mitten in der Ideenfindung zu deinem Podcast bist und jemanden suchst, der dich unterstützt. Oder hast du vielleicht schon einen Podcast, aber dein Podcast läuft nicht so, wie du es dir vorgestellt hast? Auch dann freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme, denn es gibt mit Sicherheit genügend Stellschrauben, an denen wir nachjustieren können, um die Hörerzahlen zu verdoppeln, zu verdreifachen und mehr! Melde dich bei mir und vereinbare deinen Termin zum unverbindlichen Kennenlerngespräch jetzt hier.




Kennst du schon die Podcast Stories Community?

Die Facebook-Community rund um die Themen Podcasting und Podcast im Marketing und Vertrieb.

Jetzt der Facebook-Gruppe beitreten


Lass uns vernetzen: Podcast Stories @ Social Media

Du findest mich mit Podcast Stories auch auf weiteren Social Media Kanälen. Lass uns doch auch dort in Verbindung bleiben: