fbpx

Immer gleicher Ein- und Ausstieg – sinnvoll oder nicht?

0 Kommentare

Die Podcast-Folge beginnt…

Im Intro werden die Hörer begrüßt und erhalten zudem einen Quick-and-Dirty Überblick zum Podcast.

Und dann bist du als Podcast-Host gefragt: Es folgt der Einstieg in die eigentliche Podcast-Folge.

Jede Podcast-Folge ist anders. Im Idealfall 😉

Macht es dann Sinn genau diesen Einstieg (und später auch den Ausstieg am Ende) auch individuell zu gestalten?

Oder bietet es sich an, für sich und seine Hörer eine Art Ritual zu schaffen und somit immer den gleichen Ein- und Ausstieg zu verwenden?

Was die Vor- und Nachteile beider Optionen sind und was genau eine Einhornranch damit zu tun hat, erfährst du in dieser Folge von Einfach Podcasten.

Shownotes zur Podcast-Folge

[iNSiTE] Der Talk-Podcast

Wie du deine Persönlichkeit im Podcast einbringen kannst

Podcast Stories Webseite

Podcast Stories Community

Hörerfrage stellen für Q&A-Folge

Du möchtest einen eigenen Podcast starten oder deinen Podcast auf das nächste Level bringen? Dann lass uns gemeinsam herausfinden wo du aktuell stehst und was notwendig ist, um dich dahin zu bringen, wo du hin möchtest. Buche jetzt ein unverbindliches Podcast Stories Strategiegespräch: zur Terminvereinbarung

Inhalt der Podcast-Folge

In dieser Folge geht es um die Begrüßung und Verabschiedung im Podcast. Dazu hat mich eine Hörerfrage von Bo erreicht, der selbst Podcast-Host des Podcasts Insights ist.

Er wollte wissen, ob er nach dem Intro oder Outro die Begrüßung bzw. Verabschiedung immer gleich gestalten sollte – quasi als kleines Ritual innerhalb des Podcasts.

Bevor ich die Frage beantworte, möchte ich gern die Vor- und Nachteile einer stets gleichen Begrüßung/Verabschiedung durchleuchten:

Vorteile

  • Es kann zu deinem Markenzeichen werden.
  • Eine Podcast-Folgen haben einen Wiedererkennungswert – insbesondere, wenn deine Begrüßung/Verabschiedung kreativ ist.
  • Es bringt deine persönliche Note mit ein. Falls du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Persönlichkeit in den Podcast einbringst, habe ich hier eine Folge zu diesem Thema aufgenommen.
  • Dein Aufwand der Podcast-Vorbereitung ist geringer, weil du dir nicht bei jeder Folge eine neue Begrüßung überlegen musst.
  • Du bringst eine klare Struktur in deinen Podcast. Menschen fühlen sich in der Regel wohler, wenn etwas eine gewohnte Ordnung hat.

Nachteile

In diesem Fall muss ich den Plural korrigieren, denn ich persönlich habe lediglich einen Nachteil gefunden.

  • Es ist nicht “individuell”.

Manche Hörer nehmen es vielleicht als wenig abwechslungsreich wahr. So sehr wir als Menschen klare Strukturen mögen, so gern lassen wir uns auf der anderen Seite auch einmal überraschen. Eine individuelle Begrüßung/Verabschiedung führt zu mehr Einzigartigkeit. Dafür hast du mehr Aufwand für die Vorbereitung.

Mit individuellen Begrüßungen und Verabschiedungen hebst du dich deutlich vom Rest ab.
Wäge für dich ab, ob es das wert ist, und, ob es deinen Podcast tatsächlich so einzigartig macht, dass du diesen Aufwand investierst. Ein persönlicher Einstieg könnte beispielsweise ein Zitat sein, das dann in deinen Content überleitet.

Um auf die anfängliche Frage zurückzukommen, wie ich persönlich einen immer gleichen Ein- und Ausstieg finde: Es ist eine schöne Möglichkeit, deinem Podcast einen eigenen Stempel aufzudrücken. Ich persönlich mag gleiche Strukturen, aber das ist meine Art und Weise. Letztendlich ist es absolute Geschmackssache. Wenn ich die Frage meiner Frau oder meinem Nachbarn stellen würde, dann würde die Antwort vielleicht anders ausfallen.

Fazit

In meinen Augen gibt es bei der Frage, ob man die Begrüßung und Verabschiedung immer gleich oder individuell macht, kein richtig oder falsch. Geschmäcker sind unterschiedlich. Das heißt für dich als Podcaster, dass du dich im Zweifel für die Variante entscheiden solltest, mit der du dich wohlfühlst. Dein Podcast – deine Regeln. Und ja, du darfst dich ausprobieren. Teste für ein paar Folgen hintereinander die gleiche Begrüßung und Verabschiedung, wenn du dir unsicher bist. Probiere danach einen komplett individuellen Einstieg aus. Sei experimentierfreudig. Schau mal, welches Feedback von deinen Hörern dazu kommt oder frage gezielt danach. Ich hoffe, ich konnte dir einen schönen Impuls zu diesem Thema geben.

Was bevorzugst du? Eine individuelle oder immer gleiche Begrüßung und Verabschiedung?




Kennst du schon die Podcast Stories Community?

Die Facebook-Community rund um die Themen „Podcasting“ und „Podcast als Business-Modell“.
Hier kannst du dich als Podcaster mit Gleichgesinnten vernetzen und austauschen. Auch Einsteigern wird von erfahrenen Podcastern unter die Arme gegriffen.

Zur Podcast Stories Community


Lass uns vernetzen: Podcast Stories@Social Media

Du findest mich mit Podcast Stories auch auf weiteren Social Media Kanälen. Lass uns doch auch dort in Verbindung bleiben:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.