So erstellst du Podcast Shownotes mit Mehrwert

„Den Link dazu findest du in den Shownotes vom Podcast“.

Schon mal gehört?

Wenn du selbst Podcasts hörst, dann bin ich sicher, dass du diese Aussage kennst.

Diese Podcast Shownotes – was genau ist das eigentlich?

Was sollte auf jeden Fall mit rein?

Wie kann ich mit meinen Shownotes meiner Hörerschaft auch noch einen großen Mehrwert bieten?

Und warum sollte ich auf Shownotes auf keinen Fall verzichten?

Die Antwort auf diese Fragen (und noch viel mehr) findest du in diesem Beitrag.

Shownotes zur Podcast-Folge

✅ 6 Möglichkeiten, wie du mit deinem Podcast Geld verdienen kannst

🎧 Webseite Einfach Podcasten

📣 Podcast Stories Community

🎯 Podcast Stories Kennenlerngespräch

🚀 für Podcast-Starterinnen und -starter: Die Podcast Kickstarter Community

🚀 für Podcasterinnen und Podcaster: Die Podcast Stories Academy

Gute Podcast Shownotes erstellen – so geht’s

Hast du folgenden Satz am Ende einer Podcast-Episode schon einmal gehört?

„Alle Links und weitere Infos findest du in den Shownotes von diesem Podcast“.

Wenn du selbst Podcasts hörst, bin ich überzeugt, dass dir dieser Satz bekannt vorkommt.

Aber Eines sei gleich vorweggesagt: Shownotes sind nicht gleich Shownotes!

Denn es gibt – wie bei vielen Dingen da draußen – gute und schlechte Shownotes. 😉

Da wir als Podcasterinnen und Podcaster unserer Hörerschaft natürlich den größtmöglichen Nutzen mit unseren Inhalten stiften wollen, sollten deine Shownotes zu den guten gehören.

Was genau sind nun gute Shownotes, die obendrein auch noch einen Mehrwert für deine Hörerinnen und Hörer liefern?

Und was zur Hölle sind eigentlich Shownotes und wo sind sie zu finden?

Genau darum geht es in diesem Beitrag.

Was sind Podcast Shownotes?

Podcast Shownotes sind nichts anderes als ein Text mit einer kurzen Zusammenfassung des Inhalts sowie weiterführenden Informationen und Links zum Inhalt zur Podcast-Folge. Je nach Podcast-Hoster gibt es für diese Inhalte ein bestimmtes Feld oder manchmal auch mehrere Felder.

Die Infos und Links in den Shownotes können in der Folge erwähnt worden sein, sie müssen es aber nicht zwingend.

Shownotes sind also die Notizen zu deiner Podcast-Folge. Somit sind sie ein Instrument, um mit deinen Hörerinnen und Hörern in Interaktion zu treten. Genau das solltest du dir zunutze machen. Wie das genau geht, erkläre ich dir nachfolgend.

Zunächst solltest du verinnerlichen, dass Shownotes nicht nur Links sind, sondern viel mehr!

Was sollte in Shownotes eines Podcasts enthalten sein?

Ein wichtiger Aspekt von Shownotes ist für mich die Zusammenfassung der Folge. Das kann sein in Form von:

  • einem Teaser, der neugierig auf den Inhalt macht.
  • einer stichpunktartigen Auflistung der wichtigsten Inhalte (z. B. welche (Kern-)Fragen in der Folge beantwortet werden, welchen Mehrwert die Hörerin oder der Hörer aus der Folge ziehen kann usw.)

Wichtig ist dabei, dass du nicht zu viel verrätst. Denn du willst ja schließlich, dass deine Hörerschaft nicht nur die Shownotes liest, sondern auch in die Folge reinhört 😉

Die Shownotes sollten außerdem enthalten:

  • Genannte Links zum Inhalt der Folge
  • Ergänzende Links wie
    • Empfehlungen von Büchern, Tools oder Produkten.

Tipp: Affiliate Links, die du zwecks Transparenz auch als solche markieren solltest, eignen sich ebenfalls wunderbar für die Shownotes. Somit kannst du mit deinem Podcast zusätzlich noch Geld verdienen.

  • Links zu Webseiten oder anderen Webadressen mit Inhaltsbezug
  • Infos zum Interviewgast bei Interviews
    • Social Media
    • Webseite
    • Angebote
  • Auch dürfen Bilder in den Shownotes platziert werden
    • Bild des Interviewgasts
    • Produktbilder etc.

Wie werden Shownotes zu guten Shownotes mit Mehrwert?

Gute Shownotes holen die Hörerinnen und Hörer ab und ziehen sie im Idealfall in die Folge rein – sie machen also neugierig auf mehr. Sie sollten nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig verraten.

Die Leserin oder der Leser der Shownotes bekommt Folgendes beantwortet:

  • Inhaltliche Themen:
    • Was erwartet sie/ihn in der Folge?
    • Was kann sie/er lernen oder für sich mitnehmen?
    • Was ist die Quintessenz der Folge?

Wenn es sich um ein Interview handelt, kannst du zusätzlich diese Informationen einbringen:

  • Welche Themen werden im Interview behandelt?
  • Wer ist der Interviewgast? (ggf. mit Bild)
  • Links
    • Wenn dein/e Hörer/in noch mehr über das Thema oder die Person im Podcast erfahren möchte, wo findet sie/er weitere Infos?

Wichtig: Verpacke Links nicht nur als reine Linksammlung, sondern schreibe eine kurze, ergänzende Information dazu: Was steckt hinter dem Link? Nutze Call-to-Actions, um gezielt die Interaktion zu fördern. Beispiele dafür sind:

  • Klicke hier, um dich jetzt in den Newsletter einzutragen
  • Klicke hier, für mehr Infos zum Angebot XYZ

Warum sich die Arbeit für gute Podcast Shownotes lohnt

Wenn du richtig gute Shownotes erstellst, sind sie professionell und damit nicht in ein bis zwei Minuten erstellt. Sie geben deinen Hörerinnen und Hörern einen guten Überblick über die Inhalte der Folge bzw. bei Interviews zusätzlich über den Gast.

Durch gute Shownotes fühlt sich deine Hörerschaft abgeholt und kann entscheiden, ob der Inhalt für sie relevant ist. Als Podcast Host hast du dabei gleichzeitig die Möglichkeit, neugierig auf mehr zu machen.

Du holst deine Hörerinnen und Hörer nicht nur vorher ab, sondern auch danach: Wenn der Inhalt gehört wurde, lieferst du direkt weitere Möglichkeiten, sich noch tiefergehender zu informieren, z. B. über passende Links.

Du kannst eigene und/oder fremde Angebote und Dienstleistungen als Ergänzung zum Inhalt anbieten und dadurch Mehrwert schaffen – sowohl für deine Hörerschaft als auch für dich selbst, wenn du mit Affiliate-Links arbeitest und deinen Podcast so monetarisierst.

Call-to-Actions eignen sich hervorragend, um deiner Hörerschaft einen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben und ihnen die richtige Richtung zu zeigen, beispielsweise zu deinen möglichen Angeboten (Newsletter, Videokurs, Workshops, Coaching-Angebote, etc.).

Der Clou von Shownotes ist außerdem: Deren Inhalte sind SEO relevant!

Shownotes sind für Suchmaschinen relevant. Das bedeutet, dass dein Podcast bzw. die zugehörige Folge besser gefunden wird, wenn du in den Shownotes mit entsprechenden Keywords arbeitest.

Ergänzend schaffst du mit guten Shownotes weitere Anknüpfpunkte zu weiteren Marketing-Bereichen wie zu deiner Webseite oder deinen Social-Media-Kanälen.

Gute Shownotes für den Podcast – mein Fazit

Sind Shownotes bei einem Podcast nice to have oder gehören sie zum Pflichtprogramm?

Für mich sind sie ein ganz klares Pflichtprogramm!

Ist es schwer gutes Shownotes für den Podcast zu erstellen?

Nein!

Wie du erfahren hast, ist es sinnvoll, gute Shownotes für jede Podcast-Folge zu erstellen. Auch, wenn es manchmal ein oder zwei Minuten mehr deiner Zeit in Anspruch nimmt.

Die Vorteile überwiegen ganz klar: Gute Shownotes werten deinen Podcast sofort auf und machen ihn professioneller.

Du bietest deinen Hörerinnen und Hörern einen großartigen, zusätzlichen Service, der gern in Anspruch genommen wird. Auch du selbst kannst von diesem Service profitieren, indem du weitere Anknüpfpunkte zu dir und deinen Angeboten schaffst.

Gute Shownotes für deinen Podcast sind wichtig. Um mit deinem Podcast erfolgreich zu werden, gehören jedoch noch viele weitere Dinge dazu.

Möchtest du einen Podcast starten und ihn gezielt in Marketing und Vertrieb für dein Business einsetzen? Oder hast du schon einen Podcast und merkst, dass er für dich nur ein Kanal ist, der mühevoll bespielt werden muss? Sprich, du investierst viel Zeit, Geld und Mühe in deinen Podcast, aber irgendwie bringt er dir nichts?

Dann lass uns unbedingt sprechen! Denn ein Podcast soll dir auf jeden Fall etwas bringen und dich in deinem Tun unterstützen. Er sollte dir Spaß und Freude an der Umsetzung und zudem Sichtbarkeit für dich, dein Business und natürlich für deine Angebote und Dienstleistungen bringen.

Wenn du dich in einer der beiden Möglichkeiten wieder findest, melde dich jetzt direkt bei mir und buche dir deinen Termin zum unverbindlichen Kennenlerngespräch mit mir.




Kennst du schon die Podcast Stories Community?

Die Facebook-Community rund um die Themen Podcasting und Podcast im Marketing und Vertrieb.

Jetzt der Facebook-Gruppe beitreten


Lass uns vernetzen: Podcast Stories @ Social Media

Du findest mich mit Podcast Stories auch auf weiteren Social Media Kanälen. Lass uns doch auch dort in Verbindung bleiben: